Lohngerechtigkeit jetzt

Bundesdelegiertentag der Frauen Union in Kassel

Die Delegierten des Landesverbandes Oldenburg gemeinsam mit der neuen Vorsitzenden Annette Widmann-Mauz und dem neugewählten Vorstandsmitglied MdB Barbara Woltmann
Die Delegierten des Landesverbandes Oldenburg gemeinsam mit der neuen Vorsitzenden Annette Widmann-Mauz und dem neugewählten Vorstandsmitglied MdB Barbara Woltmann

Christel Bartelmei und Petra Kück aus Friesland nahmen als Delegierte am Bundesdelegiertentag der Frauen Union in Kassel teil. 

„Lohngerechtigkeit jetzt!“ ist das Motto des diesjährigen Leitantrages, denn noch immer klafft trotz besser Ausbildung und Chancengerechtigkeit eine Lohnlücke von 22% zwischen Männern und Frauen. Diese Entgeltlücke setzt sich im Alter in der Rentenlücke von 59% fort.

Die Vorsitzende der Frauen Union Friesland Christel Bartelmei unterstützt den Antrag aus voller Überzeugung: „Frauen tragen auch heute noch überwiegend  die Arbeit in der Familie und treten deshalb oft beruflich auf der Stelle. Außerdem werden die sogenannten typischen Frauenberufe vielfach schlecht bezahlt. Wir Frauen verdienen fairen Lohn und gerechte Renten. Diese Gerechtigkeitslücke muss geschlossen werden.“

Mit 93,81% wurde Annette Widmann-Mauz zur neuen Vorsitzenden gewählt, nachdem Maria Böhmer nach 14 Jahren an der Spitze der Frauen in der Union Deutschlands nicht mehr für dieses Amt kandiert hat und einstimmig zur Ehrenvorsitzenden gewählt wurde. Die fast 400 Delegierten verabschiedeten sie mit stehenden Ovationen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben